Thora und Wissenschaft:

 

•   Thora und Wissenschaft


•   wissenschaftliche Kenntnisse nicht

    erforderlich


•   Die Themen

•   Buch herunterladen (.PDF, 7,6 MB)
 

 

 

  Thora und Computerforschung:

 

•   Kontrollierbare Bibelerklärung


•   Keine Computererkenntnis erforderlich


•   Die Themen

•   Buch herunterladen (.PDF, 4,2 MB)
 

 

  Das große Palindrom:

 

•   Das große Palindrom


•   Die Themen

•   Buch herunterladen (.PDF, 2,9 MB)
 

 

© Copyright Jitzak Luria Academie, Rotterdam, Niederlande/Netherlands, 2007, TAML

Die Jitzak Luria Academie

* Thoraforschung

* hebräische Bibelsoftware

* Musik

 

Das Wort G'ttes und Computerforschung - Buch von Jakob ben Luria

In english

this website in English
Übersicht.die Luria Academie.Jakob ben Luria.Bücher.Bibelsoftware.Musik.Kontakt.
this Website in English
das J.L.A. Thenach Such- und Forschungsprogramm - Software der Jitzak Luria Academie
Thora und Musik
website in het nederlands

nederlands

J.L.A. Website - Übersicht

 

Wahrheitsfindung war das Ziel Jakob ben Lurias - Wirklichkeit und keine Dogmen interessierten ihn. Unermüdlich suchte er, von Hause aus Physiker, nach objektiv kontrollierbarer Gesetzmäßigkeit in dem Thanach (Thenach, dem alten Testament), fest davon überzeugt daß G'tt perfekt auch in seinem Worte ist und religiöse Wahrheit und Wirklichkeit einander vollständig decken. Wie er erwartete stellte sich heraus daß Gesetzmäßigkeiten überall in dem Thanach auf gleiche Weise zurückzufinden sind und sich konsequent in den tieferen Schichten von Zahlenwerten, Nebenbedeutungen und Wortverwandtschaften fortsetzen. Er war deshalb interessiert in Computerprogrammierung, erwartete damit diese Tiefen besser studieren zu können.

Jakob ben Lurias Arbeit macht klar daß viel biblische Symbolik eindeutig und objektiv zu erklären ist und daß, wenn man einmal ihre Bedeutung kennt, eine weit umfangreichere Wirklichkeit sichtbar wird als die nur wortwörtlich aufgefaßten Geschichten erzählen. So machen auch seine Erklärungen über die "Schöpfungsgeschichte" unwiderleglich klar daß eine allumfassend die materielle und die geistige Wirklichkeit umschließende Ordnung den sieben Schöpfungstagen zugrundeliegt. Sieht man einmal diese Ordnung so ist kaum noch die traditionell beibehaltene Interpretation eines Schaffens in einer Arbeitswoche aufrechtzuerhalten. Einige dieser Erklärungen sind in diese (beschränkte) Zusammenfassung der Erklärungen Jakob ben Lurias mit aufgenommen.

Lesen Sie über weitere objektiv nachweisliche Sachen im Worte G'ttes, z.B. wie der erste Vers der Schöpfungsgeschichte und der erste Vers der 10 Worte auffallende Verwandtschaft aufweisen und auch das klar macht daß die zehn Worte nicht zehn Gebote sind (wie man üblicherweise falsch übersetzt) sondern mit der Ordnung der Schöpfung zusammenhängen wie das Handbuch eines Gerätes mit dessen Bau und Funktionalität zusammenhängt.

Bei allen Erklärungen sind die hebräischen Wörter mit aufgeführt worden. Mit einem Wörterbuch (biblisch) Hebräisch-Deutsch kann man die Erklärungen kontrollieren und sich ein Urteil bilden.

 

 

 

nach oben

 

Das Buch "Das Wort G'ttes und Computerforschung" -
kontrollierbare Bibelerklärung