© Copyright Jitzak Luria Academie, Rotterdam, Niederlande/Netherlands, 2007, TAML

Die Jitzak Luria Academie

* Thoraforschung

* hebräische Bibelsoftware

* Musik

Das Wort G'ttes und Computerforschung - Buch von Jakob ben Luria

In english

this website in English
Übersicht.die Luria Academie.Jakob ben Luria.Bücher.Bibelsoftware.Musik.Kontakt.
this Website in English
das J.L.A. Thenach Such- und Forschungsprogramm - Software der Jitzak Luria Academie
Thora und Musik
website in het nederlands

nederlands

Das Buch "Thora und Wissenschaft"  - Jakob ben Luria, enthält u.a. eine Abhandlung über Musik. Um einige der erklärten Prinzipien zu konkretisieren komponierte J.b.L. zwei Musikstücke, nämlich "Awodat Jeruschalaim" (1984) und "Transfiguratie" (1982) . 1985, während der Erholung eines schweren Herzoperations, in einem der schwersten Jahre seines Lebens, komponierte er das Lied "Schema Israel" - es existiert eine Monoaufnahme dieses Liedes von ihm im hohen Alter gesungen. Die "fünfzehn kurze Musikstücke für Klavier".seines langjährigen Mitarbeiters "Abraham den Dunnen" im klassischen Stil basieren auf den gleichen Prinzipien. All diese Musikwerke kann man sich hier anhören.

 

 

 

 

          1 .         Awodat Jeruschalaim - Jakob ben Luria (1984)

 

                       gespielt auf der elektronischen Orgel der

                       Akademie von Abraham den Dunnen

 

          2.         Transfiguratie - Jakob ben Luria (1982)

 

                       Abraham den Dunnen an der Orgel des

                       Altenberger Domes (Deutschl.) 1995

 

                       Dieses Werk ist eine Umwandlung folgenden

                       kurzen Orgelwerkes (s. weitere Information):

                         

 

 

          4.         Fünfzehn kurze Musikstücke für Klavier -

                                               Abraham den Dunnen (2009)

 

                       gespielt von Abraham den Dunnen

 

  weitere

Information

  weitere

Information

  weitere

Information

Abraham den Dunnen (geb. 1952) absolvierte die Musikhochschule (Den Haag, Niederlande) für Klavier und Konzertorgel (klassisch) und (über gleichwertige Staatsprüfungen) für Hammondorgel (Jazz). A.d.D. war enger Mitarbeiter Jakob ben Lurias von 1979 bis zu dessen Tod 2005

Abraham den Dunnen (2010)

für Information über

Jakob ben Luria lesen Sie:

 

Jakob ben Luria - Leben und Arbeit

Jakob ben Luria (2001)

 

Abraham den Dunnen (2010)

 

Jakob ben Luria (2001)

Achtung! Alle Musikstücke (Partituren) sind gesetzlich registriert seit den oben erwähnten Jahreszahlen der Entstehung.

Copyright © Jitzak Luria Academie, Postbus 2072, 3000 CB Rotterdam, Niederlande - alle Rechte vorbehalten.

1. Satz:

 

2. Satz:

 

3. Satz:

1. Satz

 

2. Satz

 

3. Satz

Preludium

 

Fuge

Schema Israel

                       Preludium und Fuge g - J.S. Bach

 

                       gespielt auf der elektronischen Orgel der

                       Akademie von Abraham den Dunnen

 

 

 

          3.         Schema Israel - Jakob ben Luria (1985)

 

                        gesungen von Jakob ben Luria im hohen Alter

                        (Monoaufnahme). Die letzte Note, die Tonika

                        eine Oktave höher, schaffte J.b.L. nicht mehr.

                        Er singt dafür die Quinte, drei Töne tiefer

 

 

 

1. Teil (1-5)

 

2. Teil (6-10)

 

3. Teil (11-15)

J.L.A. Website - Übersicht

Hören Sie: Preludium und Fuge für Konzertorgel von

Abraham den Dunnen (2012)

 

Gespielt vom Konzertorganisten Christiaan Ingelse auf der

Hauptorgel der St. Janskirche in Gouda, Niederlande

Orgel der "Grote of St. Janskerk" in Gouda (Niederlande)

5.

Christiaan Ingelse an der Orgel der "Grote of St. Janskerk" in Gouda (Niederlande)